Der Freundeskreis der Klassischen Wiener Reitkunst


 
 

Die Entwicklungen innerhalb der Spanischen Hofreitschule haben es notwendig gemacht, dem offensichtlichen Niedergang der „Hohen Schule der Klassischen Reitkunst“, die seit Jahrhunderten in der SRS gelebt und weitergegeben wurde und nicht nur in den überlieferten Direktiven ihre Grundlage hat, sondern auch im Österreichischen Bundesgesetz, dem sogn. „Spanischen Hofreitschulgesetz“ verankert ist, entgegenzuwirken.

Hierzu verpflichtet uns nicht nur die Tradition dieses weltweit einzigen Institutes, sondern auch die vielen von uns bereits gesammelten Unterstützungserklärungen aus aller Welt und auch die Tatsache, dass höchste politische Kreise daran interessiert sind, dieses weltweit einzigartige Kulturgut zu bewahren. Im Zuge der Ausgliederung 2001 wurden das kulturelle Erbe zusehends wirtschaftlichen Gesichtspunkten unterworfen. Damit gingen – heute auch bereits für Laien - sichtbare Qualitätsverluste in Ausbildung und Können einher.

Dieses Kulturgut ist in seiner Form weltweit einzigartig und damit auch für den Besucher Teil des Österreichbildes. Wenn diese Einzigartigkeit missachtet wird und verlorengeht – und das ist aus den Tourneeabsagen und –misserfolgen bereits ableitbar – bedeutet dies auch einen Verlust der kulturellen Identität Österreichs.

Die Spanische Reitschule muss wieder internationales Leitbild für die Ausbildung von Pferd und Reiter und den Dressurreitsport werden!

Zweck des Vereines „Freundeskreis der Klassischen Wiener Reitkunst“ ist daher die Wahrung der Hohen Schule der Klassischen Reitkunst auf Grundlage der überlieferten Direktiven unter besonderer Berücksichtigung der Unterstützung der Pflege und Tradition des Institutes „Spanischen Hofreitschule Bundesgestüt Piber“ in ideeller und fachlicher Hinsicht.

Um diese Zielsetzung in größtmöglicher Unabhängigkeit vorantreiben zu können, steht der Verein „Freundeskreis der Klassischen Wiener Reitkunst“ in keiner wie immer gearteten rechtlichen oder personellen Verbindung zur „Spanischen Hofreitschule – Bundesgestüt Piber / Gesellschaft öffentlichen Rechts“ und ist weiters auch nicht ident mit der Gesellschaft „Freunde der Spanischen Hofreitschule“.

Wenn Sie sich mit dieser, unserer Aufgabe und Zielsetzung identifizieren können, unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift oder Ihrer Mitgliedschaft.

 

 

Ich möchte Mitglied im Verein werden

Ich unterstütze diese Anliegen
mit meiner Unterschrift